Vers: "Sag: Das ist mein Weg (şabīl): Ich rufe zu Allah aufgrund eines sichtbaren Hinweises (basseera)."

Und die Aussage des erhabenen Allahs: "Sag: Das ist mein Weg (şabīl): Ich rufe zu Allah aufgrund eines sichtbaren Hinweises (basseera)."[1]

_____________________________

Er, möge Allah mit ihm gnädig sein, hat gesagt: „Und die Aussage des erhabenen Allahs: "Sag: Das ist mein Weg (şabīl): Ich rufe zu Allah aufgrund eines sichtbaren Hinweises (basseera), ich und diejenigen, die mir folgen. Preis sei Allah! Und ich gehöre nicht zu den Götzendienern."“Dieser Vers ist einer der letzen Verse der Sure Yūşuf. Der erhabene Allah befiehlt darin Seinem Gesandten Muĥammad, möge Allah ihn loben und Heil schenken, er solle den Menschen seinen Weg und…

Weiterlesen: Vers: "Sag: Das ist mein Weg (şabīl): Ich rufe zu Allah aufgrund eines sichtbaren Hinweises (basseera)."

Ĥadīth: „Du wirst Leute der Schrift antreffen, lasse deine erste Handlung jene sein, sie dazu aufzurufen, zu bezeugen: „Lā Ilāha illa Allah."

Von Ibn ‘Abbāş, Allahs Wohlgefallen auf ihm, wird berichtet, dass als der Gesandte Allahs, möge Allah ihn loben und Heil schenken, Mu‘ādh nach Jemen entsandte, sagte er: „Du wirst Leute der Schrift antreffen, lasse deine erste Handlung jene sein, sie dazu aufzurufen, zu bezeugen: „Lā Ilāha illa Allah (Es gibt keinen anbetungswürdigen Gott, außer Allah).“

_____________________________

Seine Aussage: „[…] als der Gesandte Allahs, möge Allah ihn loben und Heil schenken, Mu‘ādh nach Jemen entsandte.“ Entsenden bedeutet: Jemanden (mit einem Auftrag) schicken.

Seine Aussage: „Nach Jemen.“Dies ist die bekannte Gegend, südlich der arabischen Halbinsel. Sie wird al-Yamann (dt. Jemen) genannt,…

Weiterlesen: Ĥadīth: „Du wirst Leute der Schrift antreffen, lasse deine erste Handlung jene sein, sie dazu aufzurufen, zu bezeugen: „Lā Ilāha illa Allah."

Der letzte Atemzug

Ich lieg im Bett völlig schwach,
der Tod erwartet mich schon.
Er kam leise, ohne Krach,
und ließ mir keine Option.

Ich denke an meine Sünden,
ich weiß es sind so viele,
wie kann ich sie begründen,
damit ich ein Sieg erziele.

Ich hab mein Leben gelebt,
ohne Tränen, ohne Reue.
Ohne ein ehrliches Gebet,
sodass ich mich nun freue.

Ich sündigte im Verborgenen,
damit es mir danach gut geht.
Ich vergaß den Erhabenen,
Dem keine Tat entgeht.

Ich lief den Sünden nach,
und habe sie genossen.
Ich dachte nie darüber nach,
keine Träne hab ich vergossen.

Die Sünde gleicht einer Glut,
die jetzt im Herzen brennt.
Sie entfacht eine tiefe Wut,
da…

Weiterlesen: Der letzte Atemzug

Ĥadīth: „Und in einer anderen Form dieser Überlieferung (wird gesagt): „Den Tauĥīd zu verwirklichen.“

Und in einer anderen Form dieser Überlieferung (wird gesagt): („Du wirst Leute der Schrift antreffen, lasse deine erste Handlung jene sein, sie dazu aufzurufen,) den Tauĥīd zu verwirklichen. Wenn sie dir darin folgen, dann informiere sie, dass Allah ihnen vorgeschrieben hat, fünf Gebete (Şalawāt) jeden Tag und Nacht zu verrichten. Wenn sie dir darin folgen, dann informiere sie, dass Allah ihnen auferlegt hat, dass die Abgabe der Almosen (Şadaqah) von ihren Reichen erhoben und an die Armen verteilt wird. Wenn sie dir darin folgen, dann sei vorsichtig dabei, um nicht ihr kostbarstes Eigentum (als Zahlung der Şadaqah) zu nehmen. Und…

Weiterlesen: Ĥadīth: „Und in einer anderen Form dieser Überlieferung (wird gesagt): „Den Tauĥīd zu verwirklichen.“

‘Aqīdah der Şalaf

Abu l-Qāşim al-Lālkā`ī sagte: „Muĥammad Ibn al-Mudhaffar al-Muqrī[1] informierte uns und sagte: Al-Ĥuşşain Ibn Muĥammad Ibn Ĥabasch al-Muqrī[2] berichtete uns: Abu Muĥammad ‘Abdur-Raĥmān Ibn Abi Ĥātim[3] sagte:

„Ich fragte meinen Vater[4] und Abu Zur`ah bezüglich den Madhāhib (Pl. Madhhab) der Ahlu ş-Şunnah mit Hinblick auf die Fundamente der Religion (Uşūlu d-Dīn), und auf welchem Glauben die Gelehrten in all den Ländern sind, und was sie davon glauben?

Sie antworteten: „Wir haben die Gelehrten in all den Ländern getroffen – Der Ĥidjāz, Irak, Schām und Jemen – und ihr Madhhab war:

  • Der Īmān (Glaube) ist Aussprache und Tat, er steigt und fällt.
  • Der Qur`ān ist…

Weiterlesen: ‘Aqīdah der Şalaf

Meistgelesene Beiträge