Die Heirat mit Rāfidī-Schiiten

Frage:

Darf eine Frau an einen Rāfidī-Schiiten verheiratet werden?

 

Antwort:

Die reinen Rāfidī-Schiiten sind Leute der Gelüste, der Neuerung und der Irreleitung. Kein Muslim darf eine Frau, dessen Vormund (Wālī) er ist, an einen Rāfidī-Schiiten verheiraten. Wenn er (der Mann) hingegen eine Rāfidī-Schiitin heiratet, dann ist diese Ehe gültig, vorallem, wenn er sich davon erhofft, dass sie bei Allah bereut. Wenn nicht, dann sollte er es lieber unterlassen, sie zu heiraten, damit sie ihm nicht seine Kinder verdirbt.

Scheikhu l-Islam Ibn Taimiyah in „Madjmū' al-Fatāwā 61/32

Meistgelesene Beiträge