Taĥiyyatu l-Maşdjid Gebet beim betreten der Moschee in Mekka

 


Frage:

Ist das Taĥiyyatu l-Maşdjid-Gebet (Begrüßungsgebet der Moschee) beim betreten der Moschee in Mekka zwei Raka‘āt beim hereinkommen oder zählt das Gebet nach dem Tawāf als dieses?

 

Antwort:

Wer die Moschee „Maşdjid al-Ĥarām“ betritt um zu beten oder Unterrichte zu hören etc., betet, wie bei jeder anderen Moschee auch, zwei Raka‘āt zum betreten der Moschee. Dies wegen der Allgemeinheit der Aussage des Gesandten Allahs, möge Allah ihn loben und Heil schenken: „Wenn jemand von euch eine Moschee betritt, so soll er sich nicht setzen bis er zwei Raka‘āt gebetet hat.“

Was aber das betreten mit der Absicht des Tawāf angeht, wie derjenige der ‘Ummrah macht oder freiwillig Tawāf macht, so genügt ihm der Tawāf als Taĥiyyatu l-Maşdjid, denn er betet, wenn er Tawāf gemacht, im Anschluss zwei Raka‘āt.

 

[Fatwā im Buch „Fatāwah fī Aĥkām al-Ĥadj wa l-‘Ummrah“ von Scheich al-‘Uthaimīn, Fatwā Nr.795]

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Meistgelesene Beiträge