Wie sagt jemand die Başmalah (Bişmillāhi r-Raĥmāni r-Raĥīm), wenn er im Badezimmer/Toilette ist?

 


Frage:

Wie sagt jemand die Başmalah (Bişmillāhi r-Raĥmāni r-Raĥīm), wenn er im Badezimmer/Toilette ist?

 

Antwort:

Wenn jemand im Badezimmer/auf der Toilette ist, sagt er die Başmalah mit dem Herzen, nicht (ausgesprochen) mit der Zunge, denn die Meinung, dass das Aussprechen beim Wudū` und Ĝuşl Pflicht ist, ist nicht stark. Darüber sagte Imām Aĥmad: „Es ist zum Thema Başmalah aussprechen beim Wudū` nichts Şaĥīĥ vom Propheten, möge Allah ihn loben und Heil schenken, überliefert.“

Und deshalb ist der Standpunkt des Verfassers des Buches „Al-Murni“ (Ibn Qudāmah) und anderer, dass die Başmalah auszusprechen nicht Pflicht (Wādjib), sondern Şunnah ist.

 

[Aus dem Buch Fatāwā fī  ş-Şalah wa t-Tahārah vom ehrenwerten Scheich al-‘Uthaimīn, Fatwā Nr. 30]

 

Meistgelesene Beiträge